Top 7 Autowachs Test + Top 6 Lackversiegelung Test! Mit hilfreicher Anleitung

Was ist der Unterschied zwischen einem Autowachs und einer Lackversiegelung? Sie konservieren doch beide den Lack?
Wie wende ich diese Produkte überhaupt an?
Und welches Produkt ist das richtige für meine Bedürfnisse?
Diese und weitere Fragen klären wir in unserem Autowachs Test und unserem Lackversiegelung Test.

Autowachs:

Auto-
wachs
Platz 1Platz 2Platz 3Platz 4Platz 5Platz 6Platz 7
R222 WaxCollnite 476Dodo Juice Hard Candy3M HochleistungswachsMeguiar´s Professional Paste WachsValetPRO Car WaxSurf City Garage Barrier Reef
r222 carnauba auto wachs wurde getestetcollinite 476 autowachs testdodo juice hard candy autowachs testAutowachs - Autopolitur TestMeguiar´s Autowachs im Testvalet pro autowachs im autowachs test barrier reef autowax im test
Inhalt200 ml266 ml250 ml1000 ml310 g500 ml475 ml
Glanz-
grad
sehr gutgutsehr gutgutgutbefriedigendgut
Abperl-
effekt
sehr gutsehr gutgutgutgutgutbefriedigend
Standzeit ca. 5 Monate ca. 6 Monateca. 5 Monateca. 5 Monateca. 4 Monateca. 4 Monateca. 3 Monate
Zu Amazon!* Zu Amazon!* Zu Amazon!* Zu Amazon!* Zu Amazon!* Zu Amazon!*

Autowachs im Test

Die Behandlung des Fahrzeuges mit Autowachs ist ein fester Bestandteil der Aufbereitung des Autolackes. Autowachs hat hauptsächlich eine versiegelnde Wirkung, deckt die Lackporen zu und wird somit zur „äußersten Schicht des Lackes“.
Damit schützt das Wachs den Autolack einige Monate (je nach Qualität des Wachses länger oder kürzer) lang vor Umwelteinflüssen, Dreck oder auch Vogelkot und ähnlichem.
Außerdem bekommt der Lack durch das Auftragen von Autowachs eine glattere Oberfläche und wird wasser- (Lotoseffekt) und schmutzabweisend.

Bei regelmäßiger Anwendung von Wachs bleibt der Lack also in gutem Zustand und dies hat einen weiteren Vorteil – der Wiederverkaufswert des Autos ist höher.
Aus all diesen Gründen ist eine Behandlung des Lackes mit Autowachs also durchaus sinnvoll und empfehlenswert.

 

Lackversiegelung

Lackver-
siegelung
Platz 1Platz 2Platz 3Platz 4Platz 4Platz 5Platz 6
liquid elements lackversiegelung testkoch chemie lackversiegelung testauto versiegelung test jet sealfusso coat wachs getestetfusso coat test versiegelung3m versiegelung testpetzolds auto versiegelung getestet
Liquid Elements ECO SHIELD Koch Chemie 1K-Nano LackversiegelungChemical Guys JetsealSoft 99 Fusso Coat
(Helle Lacke)
Soft 99 Fusso Coat
(Dunkle Lacke)
3M Perfect it III Finishing GlazePetzolds Premium Hochglanz Lackversiegelung
Inhalt50 ml 250 ml 473 ml200g 200 g1000 ml 250 ml
Glanz-
grad
sehr gutsehr gutgut gutgutbefriedigendbefriedigend
Abperl-
effekt
sehr gutsehr gutsehr gutsehr gutsehr gutgutbefriedigend
Standzeit
(bei 2 Schichten)
ca. 2-3 Jahreca. 2-3 Jahreca. 1 Jahrca. 10-12 Monateca. 10-12 Monate ca. 8 Monateca. 1 Jahr
Zu Amazon!* Zu Amazon!* Zu Amazon!* Zu Amazon!* Zu Amazon!* Zu Amazon!* Zu Amazon!*

 

Lackversiegelung im Test

Auch haben wir die Lackversiegelungen im Test untersucht und mussten wie auch bei unserem Autowachs Test deutliche Unterschiede zwischen den unterschiedlichen Produkten in puncto Glanzgrad und Abperleffekt feststellen. Oben finden Sie die Ergebnisse unseres Lackversiegelung-Tests. 

 

Der Unterschied zwischen Autowachs und Lackversiegelung

Es gibt einige Unterschiede zwischen einem Autowachs und einer Lackversiegelung.
So sind in Autowachsen häufig natürliche Wachse wie z.B. vor allem das Carnauba Wachs oder auch das Montanwachs (Bergwachs) enthalten, wohingegen Lackversiegelungen hauptsächlich synthetisch hergestellt werden.

Auch ist die Standzeit ein wichtiger Punkt. So konnten wir in unserem Lackversiegelungs Test feststellen, dass Autoversiegelungen eine längere Standzeit als Autowachse haben. Das liegt daran, dass Lackversiegelungen chemisch so aufgebaut sind, dass man sie theoretisch in einer „unbegrenzten Anzahl“ an Schichten auf den Lack tragen kann, wohingegen Auto-Wax „einfach auf dem Lack liegt“. Im Grunde lässt sich sagen, dass die Standzeit von Autowachsen zwischen 3 und 6 Monaten liegt, wohingegen Auto Lackversiegelungen eine Standzeit von bis zu 3 Jahren haben können.

Zuallerletzt gibt es auch einen Unterschied im Glanz: Bei Autowachsen kann man einen viel natürlicheren, sanfteren Glanz erreichen, wohingegen Lackversiegelungen eher durch einen harten und nicht so starken Glanz gekennzeichnet sind.

Ob Autowachs oder Lackversiegelung zu Ihnen am besten passt, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Pflegen Sie ihr Auto gerne und oft, können Sie getrost zu einem Autowax zugreifen. Fahren Sie viele Kilometer im Jahr und pflegen Ihr Auto nicht so gerne und oft, sollten Sie lieber zu einer Auto Lackversiegelung greifen, da letzteres eine deutlich längere Standzeit hat.

 

 

Wie oft das Auto wachsen / versiegeln?

Wir empfehlen Ihnen, Ihr Auto mindestens 2 Mal im Jahr zu wachsen bzw. zu versiegeln. Idealerweise im Herbst und im Frühling, damit das Auto nach der Behandlung im Herbst gegen die starken Anforderungen im Winter gerüstet ist und im Frühling, um wieder den Lack nach der Strapazierung im Winter zu pflegen.
Viele Autoliebhaber machen dies aber deutlich öfter (meistens 3-4 mal pro Jahr zu jeder neuen Jahreszeit).

 

 

Wie wachse / versiegele ich mein Auto?

Vor dem Wachsen / Versiegeln sollten Sie Ihr Fahrzeug auf jeden Fall waschen.
Je nachdem, welchen Zustand ihr Auto hat, müssen Sie den Lack noch vor dem versiegeln kneten, mehr Infos dazu finden Sie in unserem Artikel: Reinigungsknete Test + Anleitung

Am besten wachsen oder versiegeln Sie Ihren Wagen direkt nach dem Polieren.
So bleibt der durch die Politur entstandene Glanzeffekt länger erhalten. Wie auch beim Polieren ist es zu empfehlen, in einem schattigen Plätzchen zu arbeiten, da sonst das Wachs zu schnell trocknet und hart wird. Folglich lässt sich nur schwer damit arbeiten.

So wachsen Sie also ihr Auto: Geben Sie ein wenig Autowachs auf ein Applicator-Pad* . Wischen Sie nun in kreisförmigen Bewegungen über den Autolack. Fangen Sie damit (wie beim Auto polieren) auf dem Dach des Fahrzeuges an und arbeiten Sie sich Stück für Stück nach unten.

Wichtig:

1) Sollte ein Applikator-Pad auf den Boden fallen, werfen Sie es umgehend weg – die Schmutzpartikel vom Boden könnten dem Autolack hässliche Kratzer bescheren

2) Wischen Sie nur mit den weichen Oberflächen, nicht mit der Naht des Applicator-Pads über den Lack. Bei Wischen mit der Naht könnte es ebenfalls zu Kratzern kommen.

Ist das Auto mit Wachs / Lackversiegelung überzogen, gönnen Sie sich 5-10 Minuten Pause und lassen in der Zeit das Wachs / die Versiegelung in den Lack einwirken. Nach dieser Einwirkzeit können Sie die Wachs,- bzw. die Versiegelungsschicht mit einem sauberen Mikrofasertuch* abwischen. Sie können überprüfen, ob sie den Lack richtig gewachst haben, indem Sie die Lackoberfläche mit etwas Wasser begießen. Erkennen Sie einen Abperleffekt, ist genug Wachs / Lackversiegelung auf der Lackoberfläche.