Poliermaschinen Test 2016 - Von Autoliebhabern für Autoliebhaber

Das Auto - für die einen lediglich ein Fortbewegungsmittel, für die anderen ein Hobby, in das sie viel Zeit und Liebe investieren. Damit das Hobby und damit auch das Auto weiterhin so schön bleibt wie von Anfang an, empfiehlt es sich, das Auto regelmäßig zu polieren.
Dazu brauchen Sie natürlich eine Poliermaschine, denn im Vergleich zur Handpolitur ist das Arbeiten mit einer Poliermaschine nicht so schweißtreibend, viel schneller und das Endergebnis ist schöner, da das Gerät die feinen Risse und Deformierungen im Lack deutlich besser entfernt als die Menschenhand.

Auf unserer Website Poliermaschine Test 2016 finden Sie die am besten für Sie geeignete Poliermaschine zu günstigen Preisen.

  Exzentermaschine: Platz 1 Exzentermaschine: Platz 2 Rotationsmaschine: Platz 1 Rotationsmaschine: Platz 2
FLEX XC 3401 Poliermaschine Testsieger Exzentermaschine TecTake Poliermaschine Set im Test Poliermaschine Test Flex PE 14 2 150 Poliermaschine Test
Modell FLEX XC 3401 TecTake® Profi Exzenter Poliermaschine FLEX PE 14-2 150 Bosch Professional GPO 14 CE
Gewicht ca.2,6 kg ca. 2,5 kg ca. 2,3 kg ca. 2,5 kg
Kabel-
länge
4m 3m 4m ca. 4m
Drehzahl
einstellbar
Watt 900 710 Watt 1400 Watt 1400 Watt
Preis
prüfen
Prüfen Sie jetzt den Preis auf Amazon!* Prüfen Sie jetzt den Preis auf Amazon!* Prüfen Sie jetzt den Preis auf Amazon!* Prüfen Sie jetzt den Preis auf Amazon!*
Test Zum Testbericht der Einzelversion Zum Testbericht des Sets Zum Testbericht des SetsNur im Set verfügbar Zum Testbericht der Einzelversion Zum Testbericht des Sets Zum Testbericht der Einzelversion Keine Set-Version verfügbar

schwarzes auto mit poliermaschine poliert

Poliermaschine Test : Unser Ratgeber

Sie möchten eine neue Poliermaschine kaufen ? Sie wissen aber nicht so ganz genau, worauf Sie beim Kauf zu achten haben und welche Komponenten bei einer Poliermaschine besonders wichtig sind? Dies ist kein Problem! Wir von Poliermaschine Test sagen Ihnen nicht nur, worauf Sie beim Kauf einer neuen Maschine achten sollten, sondern geben Ihnen neben unseren Kaufempfehlungen, den Testsiegern* unseres Poliermaschinen Test, auch Tipps und Tricks, darunter zum Beispiel, wie Sie Ihr Auto richtig polieren.
Ebenfalls beraten wir Sie in der Frage, wo Sie die jeweiligen Geräte aus unserem Poliermaschinen Test zum besten Preis kaufen können.

Poliermaschine kaufen : Kaufkriterien

Was für eine Poliermaschine zu Ihnen passt, hängt von verschiedenen Kriterien ab.

Erfahrung :

Die Erfahrung spielt eine wichtige Rolle beim Kauf der Poliermaschine. Die meisten Anfänger entscheiden sich für eine Exzenterpoliermaschine, da diese einfacher zu bedienen und das Risiko für die Entstehung von Lackschäden beim Poliervorgang geringer ist. Allerdings ist auch die Lackabtragsleistung geringer, weswegen es mehr Zeit in Anspruch nimmt das Auto zu polieren. Fortgeschrittene Polierer und Profis entscheiden sich deshalb häufiger für Rotationspoliermaschinen. Mehr Infos zu den unterschiedlichen Typen von Poliermaschinen finden Sie hier: Typen

Preis :

Stehen Sie vor dem Kauf einer neuen Poliermaschine, ist natürlich auch eine wichtige Frage, wie hoch ihr verfügbares Budget ist. Wir empfehlen allerdings auf keinen Fall am falschen Ende zu sparen, sondern in Qualität aus unserem Poliermaschinen Test zu investieren. Denn was bringt Ihnen eine Poliermaschine, wenn dessen Leistung nicht für ein schönes Ergebnis, nämlich eine glänzende Oberfläche (oder glänzender Lack) ausreicht? Außerdem haben wir bei unserem Poliermaschinen Test zum Teil sehr enttäuschende Ergebnisse bei Maschinen aus dem Niedrigpreissegment erhalten. Lesen Sie dort:

Gewicht :

Ein wichtiges Kriterium bei der Wahl der Poliermaschine ist das Gewicht. Nach langem Polieren wird Ihnen schnell auffallen, was für eine Bedeutung das Gewicht hat. Wiegt das Gerät sehr viel, werden Sie schon nach kurzer Zeit müde und die Arbeit (zum Beispiel das Auto polieren) wird keinen Spaß machen. Ist das Gerät hingegen relativ leicht, können Sie lange ohne Beschwerden arbeiten. Dem Gewicht haben wir auch in unserem Poliermaschinen Test eine große Relevanz in der Punktewertung gegeben.

Watt :

Auch die Wattzahl spielt eine Rolle. Wir von Poliermaschine Test empfehlen eine Mindestwattzahl von 700. Hat der Polierer weniger Watt, hat sie schlicht und einfach zu wenig Leistung und das Endergebnis wird nicht so schön sein.

Drehzahlregulierung :

Die Drehzahlregulierung ist vor allem für Anfänger wichtig. So können diese mit einer geringeren Drehzahl anfangen und das Risiko für Lackschäden minimieren. In unseren Test haben wir nur Geräte mit Drehzahlregulierung aufgenommen.

Kabellänge :

Die Kabellänge ist ebenfalls ein Kaufkriterium, da Sie zum Beispiel große Autos besser bearbeiten können, wenn die Poliermaschine ein langes Kabel hat. Ist das Kabel zu kurz, müssten Sie eine Verlängerung verwenden, was ziemlich nervig sein kann. Die Sieger unseres Auto Poliermaschinen Test haben eine Kabellänge von über 3 Meter, diesen Wert empfehlen wir auch als Richtwert für den Kauf Ihres Gerätes. Je länger das Kabel, um so besser.

Hersteller :

Die Hersteller sind natürlich auch wichtig, da Sie von bestimmten Marken eine sehr gute Qualität erwarten können. Diese hat natürlich auch manchmal ihren Preis, allerdings sollten Sie beim Kauf einer Poliermaschine immer langfristig denken: Geräte von namhaften Herstellern haben eine bessere Qualität, sie überhitzen nicht so schnell und haben damit ein geringeres Risiko für technische Defekte. Doch nicht nur das- wir konnten in unserem Poliermaschinen Test feststellen, dass die Markenprodukte eine deutlich bessere Leistung haben, was für ein deutlich besseres Ergebnis spricht.
Ebenfalls werden Sie höchstwahrscheinlich (falls Sie ihre Poliermaschine mal verkaufen wollen) ein Markenprodukt viel schneller und für einen höheren Preis als Billig-Poliermaschinen verkaufen können. Markenprodukte sind im Normalfall wertbeständiger als NoName-Produkte. 

Die bedeutendsten Hersteller von Poliermaschinen sind : Bosch , Flex , TecTake* , Festool , Makita und 3M

In unserem Auto Poliermaschinen Test haben wir nur hochwertige Produkte aufgenommen - von Billigprodukten unter 100 Euro raten wir ab. Diese hatten nicht ausreichend Sicherheitsvorrichtungen, waren extrem laut und schwer, hatten eine geringe Leistung und brachten kein schönes Endergebnis. Freude am Polieren werden Sie mit Billigmaschinen nicht haben. Als wir die Poliermaschinen in unseren Tests untersuchten, mussten wir auch leider feststellen, dass die günstigen Modelle oft ihre versprochenen Drehzahlwerte nicht einhielten. Sie waren somit langsamer als auf der Verpackung oder in der Beschreibung im Internet angegeben, was auch zu den schlechten Ergebnissen im Auto Poliermaschine Test führte.

Set oder Einzelgerät ?

Je nachdem, ob und wie viel Zubehör für die Autopflege Sie zu Hause besitzen, empfiehlt es sich, ein Poliermaschinen Set zu kaufen. Dieses gibt es bereits im selben Preisbereich wie eine einzelne Poliermaschine - Sie haben aber den Vorteil für Ihr Geld zusätzliche Autopflegeprodukte zu bekommen.
Allerdings sind all diese Produkte im Gesamtpreis inbegriffen und mitberechnet, somit kann ein Gerät im Poliermaschinen Set für z.B. 250 Euro nicht immer mit einer einzelnen Poliermaschine (ohne Set) für 250 Euro mithalten.
Allerdings sind für Anfänger und Hobby-Autoliebhaber solche Poliermaschine Sets ausreichend, da sie einfach ein großes Produktspektrum für wenig Geld erhalten und ein Anfänger der sein Auto gelegentlich poliert, eigentlich keine Profi-Poliermaschine braucht. Hier bietet sich das TecTake Poliermaschine Set an.

Falls Sie bereits Zubehör für Ihr Gerät haben, brauchen Sie keine Poliermaschinen Sets, sondern können ein solches Gerät einzeln kaufen. Damit bekommen Sie für Ihr Geld ein höherwertigeres Modell, da in dem Preis der Poliermaschine nicht schon das Zubehör in den Preis einkalkuliert ist.
Auch hier haben wir für Sie viele verschiedene Poliermaschinen getestet und konnten einen Testsieger ermitteln: Die Bosch GPO 14 CE , auf Platz 2 folgt die FLEX PE 14-2 150 , die es einzeln aber auch im Flex Poliermaschinen Set zu kaufen gibt.

Akku oder Kabel ? 

Auch die Frage, ob sie eine Akku Poliermaschine oder eine Maschine mit Kabel haben wollen, ist entscheidend. Wir haben nicht nur einen Kabel- Poliermaschine Test sondern auch einen Akku Poliermaschine Test durchgeführt. Mehr dazu und die Vor-und Nachteile einer Akku Poliermaschine können Sie in diesem Artikel nachlesen: Akku Poliermaschine Test

 

Welche Poliermaschinen gibt es? Die unterschiedlichen Typen

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Arten von Poliermaschinen: Die Exzenterpoliermaschine und die Rotationspoliermaschine. 
Die Wörter "Rotation" und "Exzenter" beziehen sich hierbei auf die verschiedenen Weisen, wie die Maschinen arbeiten.


Rotationspoliermaschine :

Bei einer Rotationspoliermaschine dreht sich das Polierpad um die eigene Achse im Kreis. Diese Art von Poliermaschine wird häufig von Profis genutzt, da die Rotationsmaschine im Vergleich zur Exzentermaschine in relativ kurzer Zeit viel Lack abträgt, somit lässt sich schneller polieren. 
Durch die hohe Lackabtragsleistung werden diese Maschinen mit Rotationsprinzip in Verbindung mit geeigneten Polierpad,-und Politurkombinationen auch mit starken Lackdefekten fertig.
Beim Poliermaschinen Test konnten wir feststellen, dass vor allem Polierschwämme mit großen Durchmesser die "Aggresivität" der Rotationsmaschine steigern, wohingegen kleinere Polierpad-Durchmesser die Maschine "sanfter" machen.
Ein Nachteil der Rotationspoliermaschine ist, dass sie sie aufgrund des Rotationsprinzips viel Wärme auf der Lackoberfläche entwickelt - diese Wärmeentwicklung in Kombination mit der Aggressivität macht die Rotationsmaschine eher zu einer Poliermaschine für erfahrene Anwender oder Profis. Aus diesem Grund empfehlen wir von Poliermaschine Test Ihnen wenn Sie Anfänger sind, eine Exzentermaschine zu kaufen, denn die Verwendung von Rotationsmaschinen bei Anfängen kann zu heftigen Hologrammbildungen bis hin zu starken Lackschäden führen.

Als Hologramme bezeichnet man Lackschäden, die zum Beispiel durch die Verwendung falscher Politurschwämme, ungeeigneten Poliermaschinen (damit auch einer zu hohen Drehzahl beim Auto polieren) oder durch die Benutzung unsachgemäßer Lackreiniger entstehen. Diese Hologramme sind sehr kleine Risse im Lack, die das Licht unterschiedlich brechen und somit Rückstrahlungen erzeugen. Allerdings ist es mit einer geeigneten  Poliermaschine* auch möglich, diese Hologramme wieder zu entfernen - sie müssen also kein permanentes Übel bleiben.
Alles in einem sagen wir von Poliermaschine Test jedoch ganz klar, dass es geübten Polierern sehr wohl möglich ist, mithilfe von Rotationspoliermaschinen ein makelloses Finish und damit ein exzellentes Ergebnis auf allen Lackfarben und Lackarten zu erreichen. 

Exzenterpoliermaschine :

Die Exzenterpoliermachine arbeitet anders als die Rotationspoliermaschine. Man könnte sagen, sie ahmt den Bewegungsablauf der Handpolitur nach. Somit dreht sich das Polierpad nicht einfach nur im Kreis bzw. um die eigene Achse, sondern oszilliert zusätzlich regelmäßig, das bedeutet, der Polierteller macht zusätzlich eine elliptische Bewegung und rotiert nicht nur (wie bei der Rotationspoliermaschine). Diese leichte Rotation kann entweder durch die Zentrifugalkraft oder durch ein speziell in der Maschine verbautes Getriebe (den Zwangsantrieb) entstehen.
Durch diese zusätzliche elliptische Bewegung benötigt die Exzenterpoliermaschine im Vergleich zur Rotationsmaschine mehr Zeit für die Politur (und den damit verbundenen Lackabtrag) und arbeitet weniger aggressiv, wie wir bei dem Poliermaschinen Test feststellen konnten.

Als wir die Exzenterpoliermaschinen im Test untersuchten, stellte sich heraus, dass die Wärmeentwicklung auf dem Lack nicht so hoch wie bei Rotationsmaschinen war.
Die Vorteile der Exzenterpoliermaschine sind also einfache Bedienung vor allem für Anfänger und das geringere Risiko von Hologrammbildungen und Lackschäden durch den anderen Bewegungsablauf.
Wir von Poliermaschine Test müssen Ihnen aber auch die Nachteile erläutern. Diese sind zum einen, dass die Defektbeseitigung durch die geringere Lackabtragsleistung mehr Zeit in Anspruch nimmt und das die Poliermaschine leider bei schwer zu polierenden Oberflächen (sogenannte "high abrasive compounds") an ihre Grenzen kommen kann. Für normale Polituransprüche, zum Beispiel das Auto polieren, reicht eine Exzenterpoliermaschine allerdings vollkommen aus, wie wir in unserem Poliermaschinen Test feststellten. 
Wer jedoch die Exzentermaschine nach häufigem Benutzen oft unter hohe Belastungen gebracht hat (somit aber auch mehr Erfahrung hat) und häufig mit schlimmen Lackdefekten zu tun hat, wird sich früher oder später für die Rotationspoliermaschine entscheiden, da sie zeiteffektiver und aggressiver arbeitet.

Hologramme im AutolackHologramme

Wo Poliermaschine kaufen ?

Viele Menschen gehen noch heute zum Fachhändler in die Stadt, weil sie die gute Beratung vor Ort schätzen. Dies ist auch vollkommen in Ordnung, doch ganz ehrlich: Eine gute Beratung liefert Ihnen auch unser Auto Poliermaschine Test und Ratgeber. Aus diesem Grund können wir Ihnen das Bestellen der Poliermaschine im Internet wärmstens empfehlen. Im Internet gibt es nämlich alle Geräte aus unserem Poliermaschinen Test zu signifikant günstigeren Preisen, was bei der Kaufentscheidung sehr berücksichtigt werden sollte.
Somit können Sie das durch den Kauf im Internet gesparte Geld für andere Wünsche ausgeben, oder sich für ein höherwertigeres Modell aus unserem Poliermaschinen Test entscheiden, welches noch mehr Vorteile und  Funktionen mit sich bringt.

Auch bietet der stationäre Handel meist nicht so eine große Auswahl von Poliermaschinen wie das Internet. Die Empfehlungen aus unserem Poliermaschinen Test beim Fachhändler um die Ecke zu finden, ist also nicht so einfach. Ein weiteres Kriterium für den Kauf der Maschine im Internet ist neben dem günstigeren Preis auch die größere Auswahl.

Haben Sie sich nun für den Kauf des Gerätes im Internet entschieden, was wir nur unterstützen können, stellt sich direkt die nächste Frage nach dem geeigneten Online-Händler. Auch hier gibt unser Poliermaschinen Test Ihnen die Antwort: die beste Wahl ist Amazon*. Das Flaggschiff unter den Online-Händlern ist allseits bekannt für seinen guten Service und schnelle Lieferung und alle Testsieger aus unserem Poliermaschinen Test sind dort zu Bestpreisen verfügbar. Es kommt selten vor, dass bei einigen anderen Online-Händlern die Produkte um einige Euro günstiger sind, jedoch macht Amazon diesen Preisunterschied durch die kostenlose Lieferung (ab 29 Euro) und den exzellenten Service wieder wett. Außerdem haben die meisten Menschen heutzutage ein Amazon-Konto, weswegen der Kauf schnell und stressfrei ohne eine Registrierung bei einem anderen Online-Shop vonstatten geht. Auch möchten Sie sicherlich nicht jedem x-beliebigem Online-Händler Ihre Daten anvertrauen, vor allem da sie wahrscheinlich sowieso nur ein einziges Mal dort bestellen werden.